• StempelPünktchen

Pusteblumenkarte mit Emboss and Resist Technik

Heute wollte ich unbedingt eine Karte mit den wunderschönen Pusteblumen aus dem Stempelset "Dandelion Wishes" machen und hab mich dann dafür entschieden mit der Emboss und Resist Technik zu arbeiten. Wie die funktioniert erkläre ich euch jetzt.

Für diese Karte braucht man einen Farbkarton in Brombeermousse mit den Maßen 21 x 14,8 cm, der in der Mitte bei 10,5 cm gefalzt und gefalten wird. Das ergibt dann die Grundkarte.

Für den Aufleger genötigt man ein Stück flüsterweißen Farbkarton in der Größe 14,3 x 10 cm.

Die Ecken des Auflegers habe ich mit der 1/2 Zoll Kreisstanze gestanzt. Dazu habe ich mit einem Bleistift bei 0,8 cm auf beiden Seiten bei jeder Ecke angezeichnet und dort dann die Stanze angesetzt.

Als nächsten Schritt habe ich die Pusteblumen und fliegenden Samen embossed. Dazu muss man zuerst den Embossing Buddy über das Stück Farbkarton reiben, damit später das Prägepulver nicht an ungewünschten Stellen hängenbleibt.

Die beiden Stempelmotive werden dann mit Versamark Tinte aufgestempelt. Diese Tinte ist eine Art Kleber, auf der dann das Prägepulver haften bleibt.

Nun das weiße Prägepulver über die Stempelmotive streuen. Am besten macht ihr das über einem in der Mitte gefalteten Blatt Papier. Dieses hilft beim Sammeln des überschüssigen Prägepulver und zurückgeben in den Behälter.

Das Prägepulver also großzügig über die beiden Stempelmotive streuen und dann über dem Papier das überschüssige Pulver abschütteln. Entlang der Faltkante des Papiers könnt ihr das überschüssige Pulver wieder in den Behälter zurückgeben.

Überprüft noch einmal ob das Pulver nur an den Stempelmotiven hängen geblieben ist. Wenn noch irgendwo ungewünschtes Pulver ist könnt ihr das mit einem kleinen Pinsel entfernen.

Nun das Prägepulver mit dem Erhitzungsgerät am besten von unten erhitzen bis es überall geschmolzen ist und abkühlen lassen.

Der Aufleger wird nun noch mit einem Schwamm und dem Stempelkissen in Brombeermousse eingefärbt. Den Schwamm habe ich dazu mit der Schere geviertelt und ein Viertel des Schwammes in das Stempelkissen eingetunkt. Für dunklere Flächen könnt ihr dann direkt in Kreisen über den Farbkarton streichen. Für hellere Fläche nach dem Eintunken in das Stempelkissen auf einen Stück Papier einmal andrücken, damit etwas von der Farbe weggeht.

Die Pusteblumen werden am Anfang auch etwas Brombeer, wenn ihr aber danach mit einem sauberen Stück Schwamm darüberstreicht, dann werden sie wieder weiß.

Das Stempelmotiv mit den Samen habe ich noch ein paar Mal in Bormbeermousse gestempelt und noch einen Spruch aus dem Stempelset auf ein Stück Farbkarton in Flüsterweiß aufgestempelt.

Zur Dekoration der Karte habe ich um den Aufleger das Band Magnolienweg aufgeklebt, darüber das Stück Farbkarton mit dem Spruch mit Dimensionals geklebt und noch mit einer mattieren Blüte verziert.

Den Aufleger habe ich mit Flüssigkleber auf die Grundkarte geklebt und fertig ist die Karte.


Zum Nachbasteln brauchst du:


117 Ansichten

NEWSLETTER -ANMELDUNG

© 2019 by StempelPünktchen. Proudly created with Wix.com